Windenergieanlagen

Windenergieanlagen

Die politischen Rahmenbedingungen in Deutschland trugen in den letzten Jahren dazu bei, dass deutsche Windkraftanlagenhersteller mittlerweile als Technologie- und Weltmarktführer in Sachen Windenergie gelten. Sie entwickeln und bauen immer größere Anlagen mit drei verstellbaren Rotorblättern und variabler Drehzahl.

Seit dem ersten Einsatz unseres 
LTM 1750-9.1 im Sommer 2013 sind wir mit dem 9-Achser überwiegend bei der Montage von Windkraftanlagen im Einsatz. Mit dem 
52 m langen Teleskopausleger, der Y-Teleskopauslegerabspannung und unterschiedlichsten Gitterspitzen verfügt der Kran über eine Vielzahl von Auslegersystemen und erreicht eine maximale Hubhöhe von 154 m sowie eine maximale Ausladung von 112 m.

Das bewährte System der Y-Teleskopausleger-Abspannung führt beim LTM 1750-9.1 zu einer enormen Steigerung der Tragkraft. Insbesondere bei langen Auslegersystemen, da hier die Seitenstabilität deutlich verbessert wird. Dies macht ihn zum idealen Kran zur Errichtung von Windkraftanlagen. Beim Einsatz im Windpark Waldalgesheim beispielsweise errichteten wir zwei Türme von einer Höhe von 143 m. Die Türme hatten nach der Fertigstellung einen Rotordurchmesser von 114 m.