Simultane Teamarbeit – Baustelle an der A63

Simultane Teamarbeit

Baustelle am Verkehrsknotenpunkt A 63 – Mainzer Ring geht dank zügig gesetzter Behelfsbrücke in die nächste Runde

Die A60 am Autobahnkreuz Mainz-Süd queren täglich etwa 100.000, die kreuzende A63 bis zu 80.000 Fahrzeuge. Für die bestehenden Autobahnbrücken aus dem Jahr 1965 ist wegen des Umfangs der vorhandenen Bauwerksschäden eine Sanierung unwirtschaftlich, so der Landesbetrieb Mobilität (LBM). So entstehen hier bis 2020 zwei neue Brücken mit einer Breite von 32 Metern und einer Länge von 95,5 Metern. Wir waren im Oktober vor Ort, um eine Behelfsbrücke für die Zeit der Bauarbeiten einzuheben.

Wir nahmen die einzelnen Brückenteile im Brückenbauhof des Bundes in Gau-Bickelheim auf und transportierten sie an das Autobahnkreuz nach Mainz. Hier konnten in den darauffolgenden zwei Wochen auf dem dafür eingerichteten Vormontageplatz neben der Autobahn die Montage der einzelnen Brückenteile stattfinden. Unterstützung bot hier einer unserer 70 t Teleskopkrane. Um das spätere Aufnehmen mit SPMT Fahrzeugen problemlos zu gewährleisten, erfolgte dies direkt auf den Absetzdosen.

Damit die nun fertig montierte Behelfsbücke an ihren Bestimmungsort gehoben werden konnte, war eine Wochenendsperrung der A63 in beide Fahrtrichtungen ab Freitagabend unumgänglich. Nach dem Entfernen der Mittelleitplanken und der anschließende Befestigung des Mittelstreifens für den Antransport der Brücke zur Montagestelle erfolgte der Aufbau unseres LTM 1500-8.1 mit 165 t Ballast und Mastabspannung am frühen Samstagmorgen direkt auf der Autobahn. Der LTM 1750-8.1 mit 204 t Ballast und Mastabspannung wurde neben der Autobahn im Baufeld positioniert und vor bzw. nach der Sperrpause auf- und abgerüstet, um die Sperrzeiten der Vollsperrung so kurz wie möglich zu halten. Am Samstagvormittag wurde die 63,5 m lange, 7,70 m breite und 5,20 m hohe Autobahnbrücke mit 2 10-achsigen SPMT Fahrzeugen vom Vormontageplatz auf die Autobahn transportiert und dort in Position gebracht. Die beiden Krane hoben die Brücke gemeinsam im Tandemhub in ihre Endposition.

Nach der Bewältigung des Abbaus des 1500-8.1 konnten wir die geräumte Einsatzstelle nach 13 Stunden wieder an unserem Auftraggeber übergeben.


Einsatzort: Kreuz Mainz Süd > EQUIPMENT: LTM 1500-8.1 Teleskop abgespannt 36,9 m, 165 t Ballast, LTM 1750-8.1 Teleskop abgespannt 38,2 m, 204 t Ballast > Schwerstes Einzelteil: 245 t  > Abmessungen: 64,10 x 8,05 x 5,45 m (L x B x H) Einsatz-Beschreibung: Einheben einer Behelfsbrücke am Autobahnkreuz